Kurse und Coaching

Wir bieten Methodik- und Pädagogikkurse nach Charlotte Mason an. Diese werden separat ausgeschrieben oder gerne auch auf Anfrage durchgeführt.

Individuelles Eltern-/Lehrercoaching in der Charlotte Mason Pädagogik und Methodik durch Theres Leistner (auf Anfrage).

Mögliche Themen sind: Herausforderung Schule - Wie Kinder gerne lernen - Grundlagen der Pädagogik und Methodik von Charlotte Mason - Living books - Förderung der Lesefreude - Kunstvermittlung, Naturstudium.

 

Aktuell

Fortlaufende monatliche Studiengruppe nach der Sommerpause: ab 13. September 2019, 19-21 Uhr in Windisch (AG). Mehr Informationen.

 

Beispiele vergangener Kurse

Seminartag, Linz (AUT)

Buchstudium "Um der Kinder willen"

Ein Tag mit Charlotte Mason (Umiken/Sempach)

Abendkurs

 

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

 

 

Erfahrungen von Kursteilnehmern

«Mich fasziniert, dass Charlotte Mason nicht nur eine theoretische Pädagogik aufstellt, sondern sie direkt selber in der Praxis getestet hat. Ihre Ansichten sind deshalb sehr nahe am Kind – am Kind als Person und nicht als Objekt.»
S.M. (Lehrerin)


«Mich fasziniert an Charlotte Masons Erziehungs- und Bildungsgrundlagen, dass sie in der heutigen Zeit aktuell sind und dass alles ausprobieren und Umsetzen im Kleinen bereits Resultate bringt, die die Familienatmosphäre positiv prägen!»
T.H. (heimunterrichtende Mutter)


«Es ist erstaunlich, dass bereits vor mehr als 100 Jahren Erkenntnisse vorhanden waren, die heute als neue wissenschaftliche Errungenschaften angepriesen werden. Charlotte Mason war offensichtlich der Zeit voraus.»
D.L. (Arzt)


«Mich fasziniert an Charlotte Masons Erziehungs- und Bildungsgrundlagen, dass sie einen breiten Lehrplan anbietet, dass gute Vorbilder wichtig sind, auf Disziplin geachtet wird, dass man auf die Atmosphäre und das Geheimnis einer Person achtet.»
A.L. (nach Charlotte Mason heimunterrichtende Mutter)


«Ich bin fasziniert von der Erziehungs- und Bildungsphilosophie von Charlotte Mason, die zukunftsweisend ist: Den Schülern werden qualitativ hochstehende Texte zugemutet, die ihnen Ideen und Gedanken zur Gestaltung ihres Lebens vermitteln. Der Lehrer verhilft ihnen zu einem vertieften Textverständnis. Nach einer Einführung lesen die Schüler den Text, erzählen ihn nochmals in eigenen Worten und kommen anschliessend ins fiktive Gespräch mit dem Autor. Zudem werden gute Gewohnheiten eingeübt.»
C.S. (Pfarrerin)